Internationales Debüt von Sina Guggenmos

Internationales Debüt

Während sich ihre Schulfreunde beim Limesfest in Kipfenberg vergnügten hatte Sina Guggenmos
vom KRC Kipfenberg ihren ersten internationalen Auftritt als Keglerin. Das Freundschaftsspiel gegen
Ungarn wurde bereits im Mai bei der diesjährigen WM in Rokycany (CZE) vereinbart. Da der
Nationalkader U18 weiblich nicht komplett zur Verfügung stand, konnte Sina, obwohl nicht im Kader
nominiert, als Ersatzteilnehmerin das deutsche Team verstärken.
Zum Freundschaftsspiel gegen die Ungarischen Kegelfreunde reisten die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer bereits am Donnerstag nach Szentgotthàrd an. Der Wettkampf fand am Samstag Nachmittag statt.

Auf der Vier-Bahnen-Anlage spielten jeweils zwei Jungen und Mädchen gegeneinander. Sina war an
Position drei gesetzt. Nach einem verlorenen und einem gewonnenen Spiel schlug ihre Stunde. Mit
starken 149 Kegeln auf der ersten Bahn holte sie sich den ersten Satzpunkt. Nach zwei verlorenen
Sätzen steigerte sie sich im vierten Durchgang nochmal und holte sich den entscheidenden
Satzpunkt. Mit insgesamt 554 gefallenen Kegeln und einem hauchdünnen Vorsprung von zwei Holz
sicherte Sina den Mannschaftspunkt. Aus den folgenden drei Paarungen gab es noch zwei
Mannschaftspunkte. Das deutsche Team U18 weiblich konnte mit 3240:3313 Holz einen klaren 6:2
Sieg verbuchen. Das Ergebnis der U18 männlich lautete zwar ebenfalls 6:2 allerdings für die
Gastgeber.

Download “Gruppenbild” IMG-20190816-WA0013.jpg – 56-mal heruntergeladen – 59 KB

Ein erfolgreicher Einstand auf internationaler Bühne für das Kipfenberger Nachwuchstalent. Und Sina
hatte viel Spaß beim Turnier.

Leave a Reply